Oskar-Bider-Archiv

Ein virtuelles Archiv mit Dokumenten zum Leben des Flugpioniers Oskar Bider

Sie sind hier: Startseite > Aviatik: Biders geschäftliche Korrespondenz 1913 > 10. Korrespondenz mit «Aeroplani Gabardini»

10. Korrespondenz mit «Aeroplani Gabardini»

Zu den Briefen (PDF-Dateien):

[1] [2] [3a] [3b]

Vom September und Oktober 1913 liegen drei Kopien kurzer Briefe eines Gedankenaustauschs zwischen dem Flugzeugkonstrukteur Ing. G.L. Schneider von Aeroplani Gabardini1 und Bider vor.

1


 Guiseppe Gabardini entwickelte 1910 in Frankreich vorerst ein Katamaran-Flugboot. Nachdem er 1912 nach Italien zurückgekehrt war, eröffnete er im Dezember 1913 eine Fliegerschule («Aeroplani Gabardini-Officine e Scuola die Volo-Aerodromo Cameri»). Um selbst über Übungs-Flugapparate zu verfügen, eröffnete er 1916 ein eigenes Flugapparate-Projekt (Monoplan-Maschinen). Zu Biders Zeiten verfügte Gabardini praktisch nur über Biplan-Flugboote.

 

Mit freundlicher Unterstützung von
Effizienzagentur Schweiz
Ihr Partner für Material- und Energieffizienz im Unternehmen.
www.effizienz-ag.ch
Powered by CMSimple | Template by CMSimple modified by PB| Login