Aviatik: Medienberichte 1913 bis 1921

Die hier wiedergegebenen, zumeist anonym veröffentlichten Texte stammen aus  frei zugänglichen Mikrofilmen der Nationalbibliothek in Bern oder aus on-line geschalteten, zeitgenössischen Tageszeitungen um 1912-1920. Sie sind damit gemeinfrei. Sollten an einem Text dennoch Urheberrechte bestehen, bitten wir die Rechteinhaber, sich bei uns zu melden (Kontaktformular).

zusammengestellt von Johannes Dettwiler-Riesen, Thun – ergänzt November 2016


Vorbemerkungen zu den Zeitungsausschnitten

Ab Anfang März 1913 begannen die Zeitungsredaktionen landesweit über die «Nationalen Flugspende-Tage» zu berichten; solche Anlässe wurde übrigens schon zuvor in Deutschland durchgeführt. Gleich zu Beginn kam dem Ende 1912 in Pau (Frankreich) brevetierten Oberbaselbieter Aviatikpionier Oskar Marcus «Oski» Bider (1891–1919) besondere Aufmerksamkeit zu.

Bider hatte Ende Januar 1913 das schier Unmögliche geschafft und als erster Pilot auf seinem 70 PS starken Blériot-Mono­plandie die Pyrenäen ab Pau (F) nach Madrid (E) bezwungen. Er erhielt im März 1913 in seiner Heimat wegen dieser welt­weit zur Kenntnis genommenen aviatischen Grosstat eine Goldmedaille des Aero Clubs der Schweiz (im Besitz und aufbewahrt im Bider-Museum in Langenbruck BL).

Die nachstehenden zahlreichen Zeitungsausschnitte 1913-1921 beleuchten hauptsächlich diese frühe Phase von Biders Aviatikerleben im Jahre 1913. Wichtige Artikel und Pressenotizen sind ab 1913 in den beiden Tageszeitungen «Intelligenzblatt der Stadt Bern» und «Gazette de Lausanne et Journal Suisse» erschienen. Diese Tageszeitungen sind heute online zugänglich. Fürs Thema «Aviatiker Bider» relevante Artikel stehen nachfolgend als PDF-Ausschnitte frei zur Verfügung. Solche Online-Kopien gelten, bei Erwähnung der Quelle, als gemeinfrei.

Ab Ende 1914 wurde es um Bider deutlich ruhiger. Die Armee berichtete, wohl wegen kriegsbedingter Zensur, nur mehr spärlich über die Fliegerabteilung in Dübendorf.

Selbstverständlich nahmen auch andere Tageszeitungen dieses Thema der Pionier- und Militärflüge auf. Sie sind leider alle nicht unmittelbar on­line zugänglich. Solche Tageszeitungen können jedoch beispielsweise in der Nationalbibliothek in Bern ab Microfilmen nachgeschlagen werden. 

Die hier wiedergegebenen Presseberichte ermöglichen insgesamt ein fachlich und politisch abgerundetes Bild jener frühen, pionieraviatischen und militärfliegerischen Entwicklung – hier hauptsächlich im Umfeld von Oskar Marcus Bider.

(Stand: November 2016):