Oskar-Bider-Archiv

Ein virtuelles Archiv mit Dokumenten zum Leben des Flugpioniers Oskar Bider

Sie sind hier: Startseite > Familie: Modeskizzen von Julie Helene «Leny» Bider - Ausstellung in Langenbruck

Familie: Modeskizzen von Julie Helene «Leny» Bider - Ausstellung in Langenbruck

 

Im Hotel «Erica», Langenbruck BL, wurden ab April 2015 bis Herbst 2019 in einer ständigen Ausstellung grossformatige, farbengetreue Reproduktionen von Modeskizzen und Fotos präsentiert. Leny Bider hatte diese Skizzen in ihrem Modenatelier um 1916/1917 an der Zürcher Bahnhofstrasse 33 geschaffen. Die Fotos mit Bider in ihren Kleiderkreationen hingegen wurden teils in Fachateliers von Zürcher Fotogeschäften hergestellt (arrangierte Modefotos). 

Die insgesamt 16 originalen Modeskizzen - aquarellierte Kleinstwerke - wurden übrigens 2014 in einer fern verwandten Familie von Leny Bider wiederentdeckt (Nachkomme aus der Familie Glur in Langenbruck der Wende 19./20. Jahrh.). 

Biders Originalskizzen sind 20114/2015 durch Art Photographer Hans van Reekum aus Apeldoorn NL fotografisch erfasst und in aufwändigem Verfahren reproduziert (farbidentisch) und schliesslich fachkundig gerahmt worden. Dasselbe gilt für die elektronisch erfassten und danach vergösserten Fotos.

 

Bis zur vorübergehenden Schliessung des Hotels Erica war die Bildersammlung an den Wänden der beiden Speisesälen für jedermann frei zugänglich (farbige Grossreproduktionen):

- Im Hauptsaal: farbige Reproduktionen von Skizzen sowie provisorische Muster handgestickter Stoffvorlagen für drei Hüte.

- Im Nebensaal: S/W-Reproduktionen und vier Grossabzüge von bisher öffentlich nicht präsentierten Fotos mit Leny Bider.

AusstellungskatalogHans van Reekum u. Johannes Dettwiler: «Leny Bider – Modeskizzen», Langenbruck (2015)

Mehr zum damaligen Ausstellungsinhalt (in Teilen vorübergehend nicht mehr die gegenwärtige Situation): http://lenybidermodeskizzen.ch

 

Mitteilung vom März 2020:

Im Februar 2020 wurde die Erica an die «Hotel Restaurant Erica GmbH, Langenbruck BL» verkauft. Diese GmbH beabsichtigt eine sanfte, stilhistorisch angepasste Sanierung der Hotel-Liegenschaft bis voraussichtlich Ende 2020. Dies soweit die gegenwärtigen, durch Pandemie verursachten Behinderungen auch im Bauwesen dies erlauben. Das Hotel Erica bleibt somit bis zu jenem Zeitpunkt geschlossen.

Die Bildersammlung der vorgenannten Grossreproduktionen der «Miniaturskizzen», geschaffen von Julie Helene «Leny» Bider (1894-1919), aus der Zeit der Wende 1916/1917, ging gleichzeitig in den Besitz der vorgenannten «Erica-GmbH» über. Die Sammlung bleibt demzufolge als ungeteilte Gesamtheit dem Hotel Erica - somit auch der Bevölkerung von Langenbruck und den kommenden Gästen aus nah und fern - erhalten.

 
 
 
Öffnungszeiten: Das Hotel Restaurant ist - wie erwähnt - wegen Sanierung bis mindestens Ende 2020 geschlossen. Die Inhabenden der «GmbH Hotel Restaurant Erica, Langenbruck» werden zu gegebener Zeit über die Wiedereröffnung informieren.
 
 
 
Zwischenzeitliche online-Präsentation vormaligen Ausstellung: 
(Stand März 2020)

- Ausstellungsgut;

- Vorwort Ausstellung;

- Kurzbiografien van Reekum / Dettwiler.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von
Effizienzagentur Schweiz
Ihr Partner für Material- und Energieffizienz im Unternehmen.
www.effizienz-ag.ch
Powered by CMSimple | Template by CMSimple modified by PB| Login